Kategorien

LGv 5010-41 Laborgefrierschrank Liebherr

LGv 5010-41 Laborgefrierschrank Liebherr

ArtNr.: LIE-9005382197394

Bruttoinhalt 480 ltr 114 KG

Liebherr Kühlgeräte Liebherr Kühlgeräte
Sofort lieferbar.
Angebotspreis bei Paypal: 2.810,24 € * ( inkl. 19 % MwSt.)

Vorkassepreis bei Banküberweisung: 2.725,93 €( inkl. 19 % MwSt.)
ab 150 € Bestellwert versandkostenfrei

    Labor-Gefrierschrank LGv 5010-41

    Farbe weiß 

    Technische Daten

    • Bruttoinhalt: 487 l

    • Kühlsystem Gefrierteil:  Umluft dynamisch 

    • Abtauverfahren Gefrierteil: automatisch No frost 

    • Temperaturbereich: -9 °C bis -35°C

    • Farbe: weiß

    • Tür-/Deckenmaterial: Stahl

    • Temperaturanzeige: außen digital

    • Warnsignal bei Störung: optisch und akustisch

    • Ablageflächen Gefrierteil: 5 Roste, kunststoffbeschichtet und 8 Schubfächer 

    • Belastbarkeit: 60 kg

    • Fußpedalöffner: nein

    • Schloss: vorhanden

    • Tür selbstschließend: ja

    Abmessungen

    • Maße (BxTxH): 1430mm x 830mm x 2150mm

    • Gewicht: 114  kg

    Maximale Temperaturkonstanz und eine besonders starke Gehäuseisolierung aus hochwertigem, druckgeschäumten und umweltschonendem Material Gewaehrleistungrt Ihrem Kühlgut in jedem Laborgefrierschrank eine sichere Lagerung. Die Temperatur kann modellspezifisch zwischen -5°C und -35°C eingestellt werden.

     

    Alarm-Test-Funktion

    Mit diesem Testlauf kann die Funktionsfähigkeit der internen und einer eventuell extern angeschlossener Alarmeinrichtung geprüft werden. Die Kühlung des Gerätes wird während diesem Testlauf nicht unterbrochen.

    Umluftkühlung

    Hocheffiziente Ventilatoren sorgen für schnelles Abkühlen frisch eingelagerter Ware und eine gleichmäßige Kühltemperatur im gesamten Innenraum.

    Effizientes Kältesystem

    Aufgrund jahrzehntelanger Erfahrung im Bereich Kältetechnik verbunden mit kontinuierlicher Forschung gewährleistet Liebherr die hervorragende Qualität des Kältesystems. Die Verwendung hochwertiger Verdichter, Verflüssiger, Verdampfer sowie weiterer kältetechnischer Komponenten sorgt sowohl zu einer deutlichen Senkung des Energieverbrauchs als auch zur Senkung der Betriebskosten der Liebherr-Geräte.Serielle Bus-Schnittstelle

    Mit Hilfe der seriellen Bus-Schnittstelle können die Geräte an ein externes Überwachungssystem angeschlossen werden. Für den Fall, dass ein über die Schnittstelle anzuschließendes Überwachungssystem nicht schon vorhanden ist, ist ein Schnittstellenkonverter-Nachrüstsatz als optionales Zubehör erhältlich, wodurch eine Verbindung zu einem PC oder Laptop hergestellt werden kann. Mit Hilfe der Bus-Schnittstelle können bis zu 20 Geräte in Serie geschalten und miteinander vernetzt werden. Temperatur und Alarm können über die Software Liebherr Temperature Monitoring dokumentiert und archiviert werden

    Temperatur-Alarm

    Der integrierte Temperatur-Alarm signalisiert im Falle einer Über- bzw. Unterschreitung der Alarmgrenzen. Dieser Alarm ist sowohl mit akustischer als auch optischer Signalisierung ausgestattet und sorgt so für maximale Sicherheit der eingelagerten Waren.

    Temperaturstabilität und -konstanz: EN 60068-3

    Alle Labor Kühl- und Gefriergeräte werden in den modernen Liebherr-Entwicklungseinrichtungen nach dem Testverfahren EN 60068-3 zur Messung der Temperaturstabilität geprüft. Dabei wird die Temperatur an neun verschiedenen Punkten im Innern der Geräte gemessen.